EIN GUTER GRUND

Strophe1:

kennst du auch die wut, die in dir lebt?

die zu tage tritt, wenn’s nicht vorwärts geht

wenn der wille bricht und das hirn blockiert,

wenn man wieder mal den verstand verliert (den verstand verliert...)

Strophe2:

kennst du auch den hass, der in dir lebt?

der zum vorschein kommt, wenn’s nicht vorwärts geht

wenn der wille bricht und das hirn blockiert,

wenn man wieder mal den verstand verliert (den verstand verliert...)

Refrain:

was dir noch fehlt um die kontrolle zu verlier’n,

ist nur ein guter grund zum überreagier’n

ein tropfen der das faß zum überlaufen bringt,

der dafür sorgt, daß dein verstand im dreieck springt