BÖSE GEBOREN

Strophe1:

ich bin schon sehr viel länger hier, als du es je sein wirst

für viele bin ich fast ein gott, für andere nur ein fürst

die dunkelheit ist mein zuhaus, die hölle mein revier

und wenn du etwas böses tust, dann landest du bei mir

doch falls du eine stimme hörst, die dich nach unten zieht,

kann’s sein, daß meine hand schon längst auf deiner schulter liegt

Strophe2:

meine gegenspieler weiß genau, womit er dich bekehrt

doch ist ein platz im himmelreich die mühe wirklich wert?

denn all die kleinen sünden, die du jeden tag begehst

vergibt er dir nur, wenn du auf den knien darum flehst

doch wenn du ihm den rücken kehrst, weil er dir nicht vergibt,

zeig‘ ich dir wie man seine welt mit chaos überzieht.

Refrain:

benn ich bin böse, böse, böse gebor’n

mit nichts weiter als 666 hinter den ohr’n

ich kam böse, böse, böse zur welt

denn ohne mich wär’s viel zu gut um die menschheit bestellt