B 96

Strophe1:

ein henker sitzt am steuer, also steig‘ ich ein

und so wie er mich anschaut scheint er ziemlich blau zu sein

ich steh‘ ihm da in nichts nach, ich bin auch voll bis zum rand

uns so fahren wir besoffen durch das schöne pommernland

Strophe2:

mein gott da geht ‘ne oma ganz rechts am straßenrand

obwohl wir ziemlich schnell fahr’n hab ich sie grad‘ noch erkannt

ganz im gegensatz zum fahrer, der die oma seitlich streift,

und den blutverschmierten torso 100 meter mit sich schleift

Strophe3:

mit angsterfüllten augen seh‘ ich meine stadt

der fahrer rastet aus, weil er sein bier verschüttet hat

und während er noch schreit, bricht aus auto seitlich aus

die kiste geht in flammen auf, und keiner kommt heil raus

Pre-Refrain:

so ist es sitte, so ist es brauch

und die bullen sind schwer begeistert, denn die saufen schließlich auch

so ist es sitte, so ist es brauch,

und wir ham‘ nichts zu befürchten, denn die bullen saufen auch

Refrain:

auf der B96, B96

viel zu schnell und sturzbesoffen doch gevatter tod der freut sich